Tumblelog by Soup.io
Newer posts are loading.
You are at the newest post.
Click here to check if anything new just came in.
RolandGiersig

Warum Weiß-Wählen bei Bundespräsidentenwahlen unzulässig ist

Zu mindestens für alle Staatsbürger, die älter als 35 Jahre sind. Warum?

Nun: die Bundespräsidentenwahl ist eine Personenwahl, und zwar die einzige in Österreich. Bei allen anderen Wahlen wählt man politische Gruppierungen. Anders beim Bundespräsidenten: hier treten Personen gegeneinander an und keine politischen Gruppierungen.

Und hier liegt auch der Grund, warum Ungültig-Wählen bei der Bundespräsidentenwahl unzulässig ist: findet man keinen passenden Kandidaten, der den eigenen Vorstellungen entspricht, so ist man gefälligst selbst aufgerufen, Unterstützungserklärungen zu sammeln und als Kandidat zur Wahl anzutreten. Denn wer sonst sollte besser die eigenen Vorstellungen vertreten können als man selbst!

Aber es ist halt zu tiefst österreichisch: lieber raunzen und dagegen sein, als selbst aktiv zu werden...

Don't be the product, buy the product!

Schweinderl