Tumblelog by Soup.io
Newer posts are loading.
You are at the newest post.
Click here to check if anything new just came in.
RolandGiersig

Keine Verlängerung der Urheberrechtsschutzfrist!!

Sehr geehrte Mitglieder des Europäischen Parlaments!

Der Urheberrechtsschutz ist ein Vertrag zwischen der Gesellschaft und den Künstlern, den Autoren, den geistig Schaffenden. Dafür, dass ihr Werk später einmal der Gesellschaft zur Nutzung überlassen wird genießen sie für eine gewisse Zeit den Rechtsschutz, über ihre Kreation verfügen und sie kommerziell verwerten zu können. Wie lange ist es angemessen, ein solches Ausschlussrecht zu gewähren? Und wem soll dieses Recht zu gute kommen?

Doch wohl nur demjenigen, der das Werk erschaffen hat. Nicht seinen Erben. Und auch nicht den unsterblichen, alles verschlingenden Medienkonzernen.

Fair muss fair bleiben. 50 Jahre ist absolut angemessen, eine Verlängerung nicht zu rechtfertigen, im Gegenteil! Das Urheberrecht sollte unübertragbar sein und die Verwertungsrechte nach dem Tod des Urhebers sollten an die Gesellschaft zurückgehen, welche diese bis zum Ablauf der Schutzfrist wahrnehmen sollte, zum Wohle der Allgemeinheit.

Daher: Keine Verlängerung des Urheberrechtsschutzes!! 

Ich fordere Sie daher auf, das Ansuchen auf erneute Wiedervorlage von MEP Christian Engström von den Grünen zu unterstützen und der ungerechten Verlängerung eine Absage zu erteilen.

Mit freundlichen Grüßen,

Roland Giersig

PS: Liebe Lesende, Unterstützungserklärung hier abgeben!!

Don't be the product, buy the product!

Schweinderl